+49 (0)9231 5051–0             info@schmidtcolleg.de

Anmelden

UnternehmerTag
in Nürnberg

UnternehmerTag.
Das regionale Forum für Unternehmer und Führungskräfte

Die SchmidtColleg-UnternehmerTage sind das Forum für interessierte und interessante Unternehmer und Führungskräfte. Auf regionalen Wirtschaftskongressen für Exzellenz im Unternehmertum weisen ausgewählte Top-Referenten und Praxis-Vorträge den Weg zum Erfolg. Die UnternehmerTage sind aber auch eine Bühne für den Austausch mit Entscheidern aus Unternehmen unterschiedlichster Branchen, die alle vor den gleichen Anforderungen und Herausforderungen stehen. Neben den hochinteressanten Vorträgen knüpfen die Teilnehmer/innen Kontakte und finden zu Gesprächen, die neue Impulse und Ideen für ihr Geschäft und die Art und Weise ihrer Unternehmensführung liefern.

Freuen Sie sich auf den UnternehmerTag am 10. September 2019 mit folgenden Referenten:

 

Detaillierte Informationen finden Sie im Programmheft

  • Thomas Baschab

    Erfolgsmentalität - Potenziale nutzen, Grenzen überwinden

     

    Energiegeladen in fünf Sekunden, Entspannen im Handumdrehen, Höchstleistung wie auf Knopfdruck: Das sind nur einige der verblüffenden Möglichkeiten des mentalen Trainings von Thomas Baschab. Seine berufliche Leidenschaft und seine persönliche Vision ist es, Menschen dabei zu unterstützen, ihre Horizonte zu öffnen und ihnen die immensen Möglichkeiten des mentalen Trainings für alle Lebensbereiche zugänglich zu machen. In seinem Vortrag geht es um die grundsätzliche Einstellung zum Leben und wie man über Entscheidungen das Leben verändern kann.

    Es geht um die Macht der Gedanken, die Kraft innerer Überzeugungen, wie man bewusste und unterbewusste Energieflüsse steuert und die unglaubliche Möglichkeit unserer Gedanken nutzen kann. Thomas Baschab vermittelt in seinen Vorträgen und Seminaren mit ungewöhnlichen Methoden auf eine eindrucksvolle und begeisternde Art und Weise, wie man Ziele erreichen kann, die man bisher für unerreichbar gehalten hat.

    Thomas Baschab ist bekannt als Mentalcoach zahlreicher Profis u. a. der Fußball-Bundesliga und der deutschen und österreichischen Ski-Nationalmannschaft. In seinem Klientenkreis befinden sich eine ganze Reihe von Olympiasiegern und Weltmeistern. Er coacht aber auch Top-Führungskräfte aus der Wirtschaft. Zu seinen Kunden gehören viele bekannte
    Unternehmen, wie Audi, BMW, Daimler, Allianz, Lufthansa, Microsoft und andere.

  • Deniz Aytekin

    Strategien des Sehens, Wahrnehmens und Entscheidens - Wie man unter Druck klare Entscheidungen trifft

     

    Entscheidungen basieren u.a. auf Informationen und Fakten. Nicht immer liegen uns jedoch klare Fakten oder die notwendigen Informationen vor, um eine gesicherte und richtige Entscheidung zu treffen. Bedeutet das, dass wir dann niemals entscheiden und solange warten, bis wir alles vorliegen haben?

    Als Schiedsrichter erhält man die notwendigen Informationen und Fakten auf dem Spielfeld primär durch das Sehen und Bewerten eines Vorgangs. Das menschliche Auge und auch das Gehirn ist allerdings limitiert. Bestimmte Abläufe sind für das Auge nicht wahrnehmbar und bei sehr hohen Geschwindigkeiten kann das Gehirn die Informationen nicht verarbeiten.

    Schiedsrichter benötigen Strategien, um trotz der o.g. Einschränkungen zur richtigen Entscheidung zu gelangen. In dem Vortrag werden zahlreiche Strategien aufgezeigt und mit Videomaterial erläutert. Eine spannende Reise in die Entscheidungsfindung im Profifußball mit einigen interessanten Parallelen für den täglichen Einsatz bei Entscheidungsprozessen in Unternehmen.

    Deniz Aytekin ist seit 2004 DFB- und seit 2011 FIFASchiedsrichter. Bislang hat
    er über 200 Spiele in der Bundesliga, Euro-League und Champions-League sowie 14 Länderspiele geleitet. Er gehört damit zu den profiliertesten
    deutschen Fußball-Schiedsrichtern. Hauptberuflich ist er Betriebswirt und Unternehmer.

  • Herbert Frosch

    Die Macht der Digitalisierung ... und Wege sie zu nutzen

     

    Wie bei jeder grundlegenden Veränderung gibt es auch bei der Digitalisierung Chancen und Risiken. Digitalisierung per se ist weder gut noch schlecht, es kommt darauf an, was wir daraus machen. Ob man die Auswirkungen der Digitalisierung begrüßt oder ablehnt – ignorieren kann sie keiner mehr. Unser Verständnis und unsere Haltung entscheiden darüber, ob wir mit der Digitalisierung erfolgreich sein werden oder nicht. Viele Unternehmen haben jedoch bis heute noch keine passende Strategie gefunden, um mit der Digitalisierung erfolgreich umzugehen. Dabei gibt es heute mehr Möglichkeiten als jemals zuvor, wie mit der Digitalisierung Wertschöpfung erzeugt werden kann.

    Herbert Frosch zeigt mit seinem Vortrag die zu Grunde liegenden Mechanismen und Treiber der Digitalisierung auf und stellt im Anschluss daran mehrere  konkrete Bespiele vor, wie verschiedenen Unternehmen die Möglichkeiten der Digitalisierung umgesetzt haben.

    Herbert Frosch greift auf langjährige internationale Managementerfahrung bei
    Unternehmen wie u.a. BMW und Adidas zurück, die er heute als Unternehmer, Trainer und Berater rund um die Themen Marketing, Vertrieb und Digitalisierung weitergeben möchte.

  • Prof. Dr. Gunther Olesch

    EMPLOYER BRANDING
    Unternehmenserfolg durch Arbeitgeberattraktivität

     

    Um als Unternehmen in Zukunft erfolgreich zu sein, ist eine visionäre und mutige Führung gefragt. Unternehmer und Führungskräfte sollten sich an den Megatrends orientieren und voraus denken, wo die Welt in 10 und 20 Jahren sein wird und welche Beiträge wir und unser Unternehmen dafür leisten können. Eine wichtige Aufgabe ist es dabei, unsere Mitarbeitenden nicht nur zu motivieren, sondern zu begeistern. Der Wettbewerb unter den Unternehmen wird in Zukunft nicht nur durch die Marke der Produkte oder Dienstleistungen stattfinden, sondern auch durch die Marke als Arbeitgeber. Daher sollten wir eine herausragende Führungskultur für ein exzellentes Employer Branding umsetzen. Denn nur in einem guten Unternehmensklima gedeiht der wirtschaftliche Erfolg des Unternehmens. Die Mitarbeitenden fühlen sich besser behandelt, sind bereit höhere Leistung zu erbringen und das Unternehmen wird dadurch erfolgreicher. Im Vortrag wird der gelebte Beweis dafür angetreten.

    Prof. Dr. Gunther Olesch ist seit 1989 bei der Phoenix Contact GmbH, dem Weltmarktführer für Komponenten, Systeme und Lösungen im Bereich der
    Elektrotechnik, Elektronik und Automation tätig. Hier ist er heute als Geschäftsführer unter anderem für das Personalmanagement und die Personalentwicklung der 18.000 Mitarbeiter verantwortlich. Das Unternehmen zählt zu „Europas Beste Arbeitgeber“.

4 Gute Gründe, den UnternehmerTag zu besuchen

  1. Bei SchmidtColleg richten sich Veranstaltungen gezielt an engagierte, werteorientierte Unternehmer und Entscheider. Nutzen Sie dieses Netzwerk Gleichgesinnter zum Erfahrungsaustausch und zur Kontaktpflege.

  2. SchmidtColleg ist mit Seminaren und Workshops seit fast 30 Jahren die erste Adresse für den Mittelstand und Familienunternehmen. Viele Tausend Entscheider gingen mit SchmidtColleg den Weg zu einer exzellenten Unternehmerqualität und Unternehmenskultur.

  3. Auf dem Wirtschaftskongress zeigen Ihnen ausgewählte Top- Referenten und erfolgreiche Unternehmer in spannenden Vorträgen, wie Exzellenz im Unternehmertum erreicht und gelebt werden kann.

  4. Investieren auch Sie einen Nachmittag in Zukunftswerte – Sie bekommen vielfältige Inspirationen, neue Ideen und klare Handlungsanweisungen direkt aus der Praxis.

Die Preise

Pro Teilnehmer: € 290,-

Bei der Teilnahme von mehreren Personen aus einem Unternehmen gelten folgende Preise pro Person:

ab 2 Personen: € 270,00
ab 5 Personen: € 250,00

Die Preise verstehen sich zzgl. MwSt. und Übernachtungskosten. Im Preis enthalten sind die Seminarunterlagen, alkoholfreien Getränke, Kaffeepausen sowie der Mittagsimbiss während des UnternehmerTags.

Locations

Lebkuchen-Schmidt

90469 Nürnberg
Zollhausstr. 30
Zur Homepage

Kontakt