+49 (0)9231 5051–0             info@schmidtcolleg.de

Prof. Dr. Hans-Dieter Hermann

VERTRAUEN ALS ERFOLGSKRITERIUM

 

Unser Lebensvollzug wäre ohne Vertrauen ernsthaft gefährdet, denn bei fast allem, was wir im Alltag tun, schwingt ein Mindestmaß an Vertrauen mit. Es entsteht vor allem dort, wo Menschen interagieren und dadurch positive Erfahrungen gemacht werden.

Im Hochleistungssport haben die Trainer mittel- und langfristig nur die Möglichkeit, die Sportler über eine Vertrauensbasis so zu erreichen, dass sie regelmäßig hohe Leistungen abrufen und ihre Leistungsfähigkeit möglichst stetig erhöhen. Das ist auch nötig, denn im Spitzensport gilt das gleiche Grundkriterium für Erfolg wie in der Wirtschaft: Nur durch ein Übertreffen von Vorleistungen kann man auf Dauer an der Spitze mithalten. Der Wettbewerb erlaubt keinen längerfristigen Stillstand.

Die Techniken, die erfolgreiche Trainer einsetzen, können auch auf den Arbeitsalltag von Führungskräften in der Wirtschaft übertragen werden. Der Vortrag zeigt anschaulich und unterhaltsam anhand aktueller Beispiele aus dem Spitzensport, wie im Wirtschaftsleben davon profitiert werden kann.

Prof. Dr. Hans-Dieter Hermann ist als Coach & Sportpsychologe im Hochleistungssport tätig. Bekannt wurde er durch seine langjährige Tätigkeit als Sportpsychologe der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Der Förderpreisträger der Deutschen Gesellschaft für Psychologie unterrichtet an der Universität Tübingen und war mehrfach als Experte bei Olympischen Spielen für das ZDF aktiv.

Kontakt