+49 (0)9231 5051–0             info@schmidtcolleg.de

Jon Christoph Berndt

AUFMERKSAMKEIT

WIE SIE IM DIGITALEN ZEITALTER DIE BEACHTUNG BEKOMMEN, DIE SIE VERDIENEN

 

Wenn alle durcheinander plappern, sterben die Zuhörer aus: Jeder ist so gerne Sender, auf allen Kanälen, und keiner will Empfänger sein. Darüber geraten die wertvollsten Tugenden der Kommunika-tion aus der Mode: aktives Zuhören und beredtes Schweigen. JCB hält ein leidenschaftliches Plädoyer dafür, dass das einzig Wahre im Geschäftsleben wieder wichtiger sein muss: genau beobachten, wertschätzend zuhören, abgewogen aufeinander eingehen. Ganz besonders online.

Gerade in durchdigitalisierten Zeiten müssen wir Bewährtes neu lernen und anders anwenden. Damit nicht länger alle „Find mich gut!“ und „Kauf mich!“ brüllen, und es allen irgendwie egal ist. Der Vortrag macht auf humorvolle Weise deutlich, wie wichtig es ist, den anderen wieder echte Beachtung zu schenken. Wer das tut, wird vorne sein und vor allem vorne bleiben. So lösen Angebote wahre Begehrlichkeit aus und finden verdient Beachtung. Mit abgewogenen, zielgerichteten, leiseren Tönen bekommen agile Unternehmen und ihre smarten Macher das Gesicht in der Menge: Wer wirklich zuhört, den erhört man gern.

Kontakt