+49 (0)30 669 380 900             info@schmidtcolleg.de

Anmelden

Wie die Nachfolge gelingt - proaktiv, kompetent, wertschätzend.

 

NachfolgeEnergie basiert auf dem bewährten System UnternehmerEnergie und nutzt den ganzheitlichen und werteorientierten Ansatz von UnternehmerEnergie für die erfolgreiche Übergabe (und Nachfolge) eines Unternehmens.

Die Gestaltung und die Umsetzung einer guten Unternehmensnachfolge gehören zu den Königsdisziplinen der Unternehmensführung. Hier geht es um das Wesen der Unternehmensführung, denn ein Unternehmen ist wesentlich mehr als ein Ort, an dem Geld verdient wird und an dem es nur um den Gewinn geht. Der finanzielle Erfolg ist wichtig, aber es geht auch um Menschen, um Kunden, Führungskräfte, Mitarbeiter, Lieferanten und andere Partner des Unternehmens.

Ein Unternehmen gleicht einem Kunstwerk, das es gilt, in die nächste Generation zu übergeben. Dabei ist der Sinn des Unternehmens wie eine Fackel, die brennt und weitergegeben werden sollte. Oft wird eine Unternehmensübergabe auf finanzielle und steuerliche Aspekte reduziert, dabei stehen bei einer gelungenen Nachfolge ganz andere Erfolgsfaktoren im Vordergrund. Es geht hauptsächlich um den Faktor „Mensch“, der über das Gelingen oder Misslingen eine Nachfolge entscheidet. Wie gut gelingt es der oder dem Senior*in, das Unternehmen zu übergeben? Wie können dabei möglichst viel gutes Wissen und wertvolle Erfahrungen übertragen werden? Besteht die Bereitschaft, wirklich loszulassen? Was versteht die junge Generation unter Unternehmertum und wie wichtig ist ihr das Unternehmen?. Sind sie geeignete Unternehmer*innen? Und vor allem: Wollen sie es wirklich sein? Wie bereit ist die Generation der Junior*innen schon und wie gut können sie noch vorbereitet werden?

UnternehmerEnergie 5.0 – Das ganzheitliche Führungssystem

Wir nutzen das System UnternehmerEnergie für alle relevanten strategischen und organisatorischen Fragen rund um die Unternehmensübergabe. Das Seminar ist für Einzelpersonen (Senior*in oder Junior*in) gut geeignet. Besser noch ist ein Besuch zu zweit oder zu dritt, um die einzelnen Themen gemeinsam bearbeiten zu können.

Das 3-tägige Seminar gibt zusätzlich einen Überblick über die relevanten Werkzeuge der Unternehmensführung, die bei einer Übergabe besonders wirksam sind.

Die Inhalte

Persönlicher Teil

 Wie ist das persönliche Mindset? Was ist das persönliche Leitbild und wie sieht die mittelfristige persönliche Planung aus? Wie werden die nächsten sieben Jahre aus Sicht der Senioren betrachtet – und wie aus der Sicht der nachfolgenden Generation? Hier werden die persönlichen Ziele entwickelt und konkretisiert. Es erfolgt eine moderierte Besprechung.

 

Standortanalyse (Wo steht das Unternehmen?)

Eine gemeinsame Unternehmensanalyse hilft für ein gemeinsames Verständnis. Wo sind die systemischen Herausforderungen im Unternehmen? Was läuft derzeit sehr gut und wo sollten Korrekturen erfolgen? Eine Nachfolge ist immer auch eine große Chance für frischen Wind im Unternehmen und bringt eine oft notwendige Veränderungsdynamik mit sich. Zusätzlich zu den Stärken und Schwächen werden auch die Chancen und Risiken des Unternehmens besprochen.

Leitbild, Strategie und mittelfristige Ziele

Folgen beide Generationen dem gleichen Leitbild und haben sie gleiche Ansichten hinsichtlich der Strategie und den konkreten mittelfristigen Zielen? Wie gut funktionieren eine gemeinsame Jahreszielplanung und vor allem die Umsetzung dieser Ziele?

Die Mitarbeiter und Unternehmenskultur

Was sind die gemeinsamen Grundsätze der Führung und Mitarbeiterorientierung? Unterschiedliche Unternehmer*innen haben unterschiedliche Führungsstile. Besonders wichtig wird dies im Zusammenhang mit den Führungskräften des Unternehmens. Wie führen wir Führungskräfte? Welche Werkzeuge und Workshops bieten hier der jungen Generation eine konkrete Hilfe und wie kann dies durch die ältere Generation unterstützt werden? Wie kann Interimsmanagement sinnvoll genutzt werden und welche Optionen gibt es hier?

Moderne Organisationsformen (Organisations- und Kulturentwicklung)

Welche Werkzeuge der Organisation werden übernommen und welche sollten neu gestaltet werden? Gerade eine Nachfolge bietet Chancen, alte Strukturen zu erneuern und moderne Werkzeuge sinnvoll einzuführen. Dabei ist zu beachten, dass jede Veränderung der Organisation immer auch eine Veränderung der Kultur bedeutet und umgekehrt. Umso wichtiger ist es, sich bei der Unternehmensnachfolge mit der Gestaltung von Veränderungen zu beschäftigen.

Persönliches Coaching

Es besteht eine stark begrenzte Teilnehmerzahl und jede teilnehmende Gruppe bekommt am ersten oder zweiten Seminartag abends ein persönliches Coaching des Referenten.

Individueller Nachfolgeplan

Am Ende des Seminars haben alle Teilnehmer*innen einen individuellen Plan für die Umsetzung der Nachfolge mit den Werkzeugen aus UnternehmerEnergie.

Das Seminar ist geeignet für

Ihr Mehrwert

  • Ein System mit relevanten Werkzeugen und Impulsen für das Gelingen der Nachfolge wird vermittelt.
  • Fachliche Themen und Kompetenzen sind wichtig, aber noch wichtiger sind die menschlichen Faktoren, eine gute Kommunikation, Klarheit, gemeinsame Ziele und ein konkreter Plan für die Übergabe. So wird die Nachfolge proaktiv, rechtzeitig und strukturiert angegangen und der Nachfolgeprozess positiv begleitet.
  • Wichtig ist ebenso, das Führungsteam rechtzeitig auf die Nachfolge vorzubereiten und an geeigneter Stelle mitwirken zu lassen. Dafür bekommen alle Beteiligten die richtigen Werkzeuge an die Hand.

 

 

Das sagen unsere Teilnehmer

  • Ein Unternehmen von der 20. in die 21. Generation zu übergeben, war sicher eine der größten Herausforderungen unseres Familienunternehmens. UnternehmerEnergie und Cay von Fournier haben uns dabei sehr wertvolle Impulse und Werkzeuge gegeben.“

    Herbert und Niklas Zötler, Geschäftsführer, Privat-Brauerei Zötler GmbH, Rettenberg, zoetler.de

Die Preise

1 Teilnehmer: € 2.890,-

2 Teilnehmer: € 4.990,-

Jeder weitere Teilnehmer: € 2.490,-

Die Preise verstehen sich pro Person pro Firma und zzgl. MwSt. und Übernachtungskosten. Im Preis enthalten sind die Seminarunterlagen, Ihre persönliche HBDI-Auswertung sowie die alkoholfreien Getränke, Kaffeepausen und das Mittagessen während des Seminars. Es gelten die allgemeinen Grundsätze und Stornobedingungen der SchmidtColleg GmbH.

Ihr Referent

Dr. Dr. Cay von Fournier

Hauptreferent für UnternehmerEnergie

Locations

Berlin



Zur Homepage

Aying b. München



Zur Homepage

Kontakt