+49 (0)9231 5051–0             info@schmidtcolleg.de

Stommel Haus GmbH:
Einfach echt wohnen

 

Community Fakten

 

 

Stommel Haus GmbH

Mitarbeiter: 50

Davon Auszubildende: 2

Umsatz: 15 Mio. Euro

Kunden: ca. 60 Neukunden pro Jahr

Standort: Hauptsitz in Neunkirchen-Seelscheid und ein Musterhaus in Köln-Frechen

Adresse: Sternstraße 28 | 53819 Neunkirchen-Seelscheid

Internet: www.stommel-haus.de

Einfach echt wohnen

Seit mehr als 40 Jahren und in vierter Generation baut und vertreibt Stommel Haus moderne und individuelle Massivholzhäuser im Premiumsegment. Das Unternehmen entwickelte sich von einer Schreinerei durchschnittlicher Prägung zu einem der führenden Hersteller von Massivholzhäusern. Dabei ist es das Anliegen des traditionsreichen Familienunternehmens, Häuser zu bauen, in denen Menschen gesund im Einklang mit der Natur wohnen, ohne auf einen hohen Lebensstandard verzichten zu müssen. Mit ihrem Slogan „Ein Haus wie ein Baum“ bringen die Stommels alles über ihre Produktphilosophie zum Ausdruck. Sie haben sich ganz und gar dem Holz verschrieben, einem Baustoff, der atmet und lebt, der ein Gefühl von Wärme und Behaglichkeit vermittelt. Für jedes Haus werden nur die besten Materialien verwendet. Auch hinsichtlich des Energieverbrauchs nehmen die „Stommel Häuser“ eine Spitzenstellung ein: Massivholz hat von allen Baustoffen die höchste Oberflächentemperatur. Für ein vergleichbares Wärmeempfinden in der Gegenüberstellung zu anderen Baustoffen muss weniger Heizenergie aufgebracht werden. Zusätzlich sorgt die Termin-und Festpreisgarantie von Stommel Haus dafür, dass die Kunden dem Hausbau entspannt entgegensehen können. Das alles bestätigt auch das RAL-Gütezeichen, das nur Unternehmen verliehen wird, die eine hohe Qualität zu einem angemessenen Preis, kompetente Beratung und sorgfältige  Leistungen bieten.

Familie Stommel: Leidenschaftliche (H)Ausdenker

Der 1. Januar 1969 war der Start ins Unternehmerleben von Franz Stommel. Er übernahm die elterliche Schreinerei. Zwar wollte der heutige Schreinermeister eigentlich Innenarchitekt werden, musste sein Studium aber aufgrund der familiären Situation abbrechen. Als einziger Junge in einer neunköpfigen Familie hatte er im Handwerksbetrieb des Vaters mitzuarbeiten. Der Hausbau war für den Unternehmer aus dem Bergischen Land zu dieser Zeit jedoch noch kein Thema. Erst als in der Nachbarschaft ein sogenanntes „Finnenhaus“ gebaut wurde, entwickelt er ein immer stärkeres Interesse für den Bau. Franz Stommel fuhr auf Messen und setzte sich intensiv mit dem Thema des Holzhausbaus auseinander. Zudem beobachtete er ein steigendes Interesse an Blockhäusern – ausgelöst durch den Trend zu einer ökologischen und nachhaltigen Bauweise.

1971 war es dann so weit und die ersten „Stommel Häuser“ wurden gebaut. Allerdings handelte es sich dabei „nur“ um Wochenendhäuser mit einer Wohnfläche von 50 bis 60 m². Erst ein paar Jahre später wagte sich der Unternehmer an das erste Wohnhaus heran. Es war zunächst sein eigenes. Seither sind Massivholzhäuser die Kernkompetenz von Stommel Haus und werden unter Herausstellung ihrer besonderen Vorzüge als Wohnhaus mit individueller, maßgeschneiderter Planung potenziellen Kunden angeboten.

Mit familiärem Herzblut zum Erfolg

Nachdem Franz Stommel das Unternehmen 1969 von seinem Vater übernahm, steht bald wieder ein Generationenwechsel an. Seit Januar 2009 wird Stommel Haus neben Franz Stommel und seiner Frau Waltraud auch von Sohn Ralf geführt, der das Traditionsunternehmen einmal übernehmen wird. Auch Tochter Kerstin ist mit an Bord und unterstützt das Unternehmen im Verkauf. Doch was ist die Basis für den jahrzehntelangen Erfolg? Familie Stommel kann diese Frage ohne zu zögern beantworten: „Wir sind bodenständig und konzentrieren uns darauf, in unserem Handwerk immer besser zu werden. Wir bleiben authentisch und laufen keinen schnellen Trends hinterher. Unsere Kunden erhalten wertbeständige, energiesparsame Massivholzhäuser auf höchstem Verarbeitungsniveau mit sehr gutem Raumklima, viel Licht und durchdachtem Wohnkomfort. Wir bauen für Menschen, die einen sehr natürlichen Lebensstil pflegen und zeitlose Wohnästhetik schätzen.“ Außerdem ist Familie Stommel der festen Überzeugung, dass der Ursprung ihres Erfolges in den Mitarbeitern liegt. Diese identifizieren sich nicht nur zu 100 Prozent mit dem Familienunternehmen, sie werden auch als das Kapital des Unternehmens angesehen. Nicht zuletzt deshalb legt die Familie sehr viel Wert auf ein angenehmes Betriebsklima und die kontinuierliche Förderungen der Mitarbeiter durch Aus- und Weiterbildungen.

Auch in ihre eigene Weiterbildung investieren die Stommels seit Jahrzehnten. Dabei nimmt die UnternehmerEnergie-Philosophie einen besonderen Stellenwert ein. Anfang der 1980er-Jahre besuchte Franz Stommel das Seminar bei Josef Schmidt. Für ihn war es der Anfang eines neuen Verständnisses seiner Unternehmertätigkeit. Er lernte erstmals die grundlegenden Voraussetzungen für eine effiziente und moderne Unternehmensführung und begann im Anschluss an das Seminar, sein Unternehmerleben komplett „umzukrempeln“. Als jahrzehntelanger Anwender von UnternehmerEnergie ist sich Franz Stommel sicher: Sein Unternehmen wäre ohne dieses System heute nicht so erfolgreich.

Fragen an Waltraud, Franz und Ralf Stommel

 

Franz Stommel, Ihr Unternehmen ist ein Pionier auf dem Gebiet des Massivholz-Hausbaus. Was ist das Besondere an dieser Art des Hausbaus und wie steht dieses in Verbindung zur Exzellenz?

Nicht nur optisch machen Massivholzhäuser sowohl von innen als auch von außen einiges her. Durch den Bau und Erwerb sichern sich unsere Kunden weitere Vorteile, die sie im Vergleich zu anderen Bauweisen und Materialien nicht haben. Die einzigartigen Eigenschaften des Holzes helfen zum Beispiel dabei, schädliches Kohlendioxid einzulagern und somit einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Außerdem bewahrt das Massivholzhaus den Kunden vor Feuchtigkeit und Elektrosmog. Die Nutzung der einzigartigen Eigenschaften des Werkstoffs Holz für den Bau eines Hauses spielt bei unseren Exzellenzbestrebungen eine große Rolle. Hier arbeiten wir mit einem von uns patentierten Verfahren.

Ralf Stommel, wie leben und wie fördern Sie Exzellenz in Ihrem Unternehmen?

Die Grundlage der Exzellenz sehen wir vor allem in der intensiven Kommunikation mit den Mitarbeitern und Kunden. Der Austausch mit den Mitarbeitern wird durch das gute Betriebsklima und die räumliche Nähe der Unternehmensbereiche gefördert. Jährliche Mitarbeitergespräche und regelmäßige Meetings stellen einen einwandfreien Informationsfluss und die Förderung der Projekte wie auch der Mitarbeiter selbst sicher.

Ralf Stommel, welche Bedeutung spielen Ihre Kunden bei Ihren Bestrebungen nach Exzellenz?

Unsere Kunden, denen wir stets mit höchster Wertschätzung begegnen, sind in unseren Bestrebungen nach Exzellenz von hoher Bedeutung. So ist unsere Arbeitsweise beispielsweise von dem ewigen Drang zur Vereinfachung und Verbesserung geprägt. Egal ob Geschäftsleitung oder Mitarbeiter – jeder versetzt sich in die Lage des Kunden. Wir vertrauen dabei auf bewährte Methoden, kombinieren diese aber in einem gesunden Verhältnis mit neuen Ansätzen. Wenn ein Kunde – aus welchen Gründen auch immer – einmal unzufrieden sein sollte, dann bessern wir so lange nach, bis er zufrieden ist. Die daraus gesammelten Erfahrungen fließen wiederum in die nächsten Kundenprojekte ein.

Waltraud Stommel, wie sieht Ihr gemeinsames Streben nach Exzellenz im betrieblichen Alltag aus?

Neben dem von meinem Sohn bereits genannten intensiven Austausch mit Kunden und Mitarbeitern nutzen wir im betrieblichen Alltag auf unserem Weg zur Exzellenz vor allem die Werkzeuge des SchmidtCollegs: angefangen von der Jahreszielplanung, in der wie die Ziele des jeweiligen Jahres mit klaren Aufgabenteilungen und Verantwortlichkeiten festlegen, bis hin zu Mitarbeitergesprächen. Die Werkzeuge helfen uns im betrieblichen Alltag sehr bei unseren Exzellenzbestrebungen.

Franz Stommel, durch Exzellenz in welchen Bereichen unterscheiden Sie sich von Ihren durchschnittlichen Wettbewerbern?

Wir unterscheiden uns auf den unterschiedlichsten Ebenen von unseren Wettbewerbern. Das fängt bereits bei den Entwürfen der Hausgestaltung an und hört bei ausgereiften, schriftlich festgehaltenen Detaillösungen auf. Auch mit unseren jahrzehntelangen Erfahrungen, die wir bei Stommel Haus gesammelt und immer wieder ausgebaut haben, sind wir auf dem Markt einzigartig.

Waltraud Stommel, welche Rolle spielen Fort- und Weiterbildung in Ihren Bemühungen um Exzellenz?

Fort- und Weiterbildungen nehmen bei uns im Unternehmen einen sehr hohen Stellenwert ein. Selbst Seminare zu besuchen und das dort gelernte Wissen weiterzugeben, sehen wir dabei als genauso wichtig an wie die Fort- und Weiterbildungen der Mitarbeiter. Wer bei uns klein anfängt und das Potenzial für mehr hat, dem helfen wir gern, dieses zu entwickeln. So haben einige unserer Mitarbeiter sich mittlerweile in führende Positionen hochgearbeitet und weiterentwickelt.

Stommel Haus GmbH: Vom Vergnügen, ein Haus zu bauen

Wer ein Haus baut, stellt sich üblicherweise auf Ärger ein. Überzogene Termine, überschrittene Kosten und Qualitätsmängel überschatten häufig den Traum vom Eigenheim. Wer sein Haus bei Stommel bestellt, darf getrost alles vergessen, was er bisher über die Baubranche gelesen, gehört oder vielleicht sogar selbst erlebt hat.

Seit Jahrzehnten setzt Stommel Haus alles daran, die Erwartungen der Kunden nicht nur zu erfüllen, sondern weit zu übertreffen. Eine sorgfältige Planung und ausgefeilte Prozesse gehören dabei ebenso zum Unternehmensstandard wie Mitarbeiter, die mit viel Know-how, Erfahrung und Fingerspitzengefühl dafür sorgen, dass das jeweilige Haus genau den Vorstellungen des Bauherrn entspricht.

Mit Stommel zu bauen macht Spaß. Der Bauherr muss lediglich seine Träume und Wünsche nennen. Diese verdichten sich zu einem Projekt und Stommel Haus liefert ein Angebot inklusive detaillierter Kostenaufstellung. Für dieses Angebot gelten sowohl eine Festpreis- als auch eine Termingarantie, sodass der Kunde keinerlei böse Überraschungen fürchten muss. Auch andere Aufgaben rund um den Hausbau übernimmt Stommel Haus – zum Beispiel die immer umfangreicher werdenden Genehmigungsverfahren oder die Koordination der Gewerke. So entsteht Schritt für Schritt ein Haus, das auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden zugeschnitten ist. Ziel des Familienunternehmens ist es, dass seine Kunden auch noch nach Jahren und Jahrzehnten sagen: „Stommel Haus – das war eine gute Entscheidung!“ Um diese Anforderungen an die eigene Arbeit sicherzustellen, wurden sie in der Vision des Unternehmens festgehalten: „Wir wünschen uns, dass unsere zufriedenen Bauherren uns weiterempfehlen, weil unsere Massivholzhaus-Manufaktur ihren Traum vom Holzhaus in der für sie schönsten Architektur in 1A-Qualität und mit dem natürlichsten Wohlfühlklima in entspannter, partnerschaftlicher Atmosphäre realisiert hat. Und weil wir auch über die  Bauzeit hinaus immer für sie da sind.“ Auf dieser Basis definierte die Familie gemeinsam mit ihrem Team die Werte, die sie nach Vorbild von UnternehmerEnergie auf dem Weg zur Exzellenz begleiten:

 

Persönlichkeit:

Stommel Häuser sind ein Spiegelbild unserer Bauherren, ihrer Bedürfnisse und Vorstellungen. Aus Massivholz gebaut, sind sie ebenso einzigartig wie individuell.

Nachhaltigkeit:

Die Natur ist unser Partner. Mit ihr wollen wir verantwortungsvoll im Sinne unserer Nachkommen umgehen.

Engagement:

Jede Baufamilie erfährt unsere höchste Aufmerksamkeit, damit sie Freude am gesamten Bauprozess und darüber hinaus hat.

Wirtschaftlichkeit:

Wir handeln sparsam, ökonomisch und nach bestem Wissen und Gewissen.

Ehrlichkeit:

Auf uns ist Verlass, wir halten Versprechen/Verträge ein und sind langfristig für unsere Kunden da.

Teamgeist:

Jeder Einzelne vertritt die Werte von Stommel Haus. Diese Einstellung macht alle Beteiligten zu einem unschlagbaren Team.

Stolz:

Wir leben Familientradition, wissen, was wir können, und beweisen es anhand unserer Ergebnisse.

Diese Werte werden von jedem Mitarbeiter gelebt. So entwickelt sich ein extrem großer Leistungswille, der mit einer hohen Qualität einhergeht und alle Beteiligten zu einem unschlagbaren Team werden lässt.

Teamgeist mit Qualität und Leistungswillen

Das Stommel-Team, das sich neben seinem Streben nach Exzellenz auch durch eine langjährige Betriebszugehörigkeit auszeichnet, wird von der Geschäftsführung des Unternehmens gerne an der „langen Leine“ gehalten. Die Übertragung von Verantwortung kommt vor der Übertragung von Aufgaben.

Und das danken nicht nur die Mitarbeiter, das spürt auch der Kunde. Alle ziehen gemeinsam an einem Strang, um einen möglichst entspannten Hausbau zu ermöglichen. Dafür sind alle Arbeitsschritte und Prozesse sowohl in der Verwaltung als auch bei der Fertigung, der Montage des Hauses und dem Innenausbau sorgfältig geplant.

Das Stommel-Team hat in diesem Zuge Unternehmensgrundsätze definiert, die auf dem Weg zur Exzellenz konsequent eingehalten werden.

  1. „Wir achten einander als Partner, die Stärken eines jeden werden gefördert. Aus eigener Leistung erwachsen persönliche Anerkennung und Lebensqualität.“

  2. „Wir wollen vorbildliche Qualität und Zuverlässigkeit bei Produkten und Dienstleistungen.“

  3. „Wir betonen die Eigenverantwortlichkeit des Mitarbeiters und führen durch Zielvereinbarungen.“

  4. „Jeder ist an seinem Platz gefordert. Wir sprechen offen miteinander. Wir informieren freizügig und verantwortungsbewusst.“

Die Einhaltung dieser Grundsätze schafft Begeisterung. So kommt heute keiner, der sich mit dem Bau eines Holzhauses beschäftigt, um Stommel Haus herum.

Begeisterte Kunden - national und international

Wer die Website des Unternehmens (www.stommel-haus.de) besucht, kann die Begeisterung der Kunden in zahlreichen Erfahrungsberichten spüren. Schon die Titel zeugen davon: „Einfach toll, in einem Stommel Haus zu wohnen“, „Begeistert hat uns die Individualität“, „Glücklich sein“ oder auch „Nirgendwo hat es so reibungslos geklappt“.

Aber nicht nur national begeistert Stommel Haus seine Kunden, sondern auch über die Grenzen Deutschlands hinaus, in Belgien, Holland, der Schweiz und England. In England wird vor allem die Qualität der Produkte und Dienstleistungen des „German Mittelstand“ sehr geschätzt. So verwundert es nicht, dass das erste in England von Stomme gebaute Haus gleich den „Green Footprint Award – Highly Commendable“ der Provinz Leicestershire erhielt. Besonders begeistern konnte der Hausbauer aus Nordrhein-Westfalen durch seine Zuverlässigkeit, Budgettreue, die „Wohngesundheit“, die atmungsaktiven Wände, das einzigartige Raumklima und die hohe Qualität des Hauses.

Einen weiteren Erfolg auf internationalem Parkett feierte das Familienunternehmen mit einem anderen in England gebauten Wohnhaus namens „Silver Birch“. Dieses wurde 2014 direkt für den sehr renommierten „Build It Award“ in der Kategorie „Best Timber Frame“ nominiert. Bei diesem Projekt konnte Stommel Haus seine große Flexibilität beweisen und entwarf für die Bauherren ein energieeffizientes Massivholzhaus im englischen Tudor-Stil. Das Haus erhielt die beste Energieeffizienznote. Aufgrund seines äußeren, traditionellen Erscheinungsbildes und modernster Technik im Inneren nennen es die Kunden liebevoll ihr „trojanisches Haus“ – die Überraschung steckt im Inneren. England ist Europas größter Wachstumsmarkt in der Baubranche für Einfamilienhäuser. Und der deutsche Mittelständler aus Neunkirchen-Seelscheid ist voll dabei.

Kontakt