Der digitale Wandel – Die Online-Strategie eines Unternehmens ist Chefsache

10.04.2017, Digitale Transformation, digitale Revolution, modern Economy, Bewusstseinsveränderung, neue Arbeitswelt, Persönlichkeitsentwicklung, Organisation, Fortschritt

Der digitale Wandel – Die Online-Strategie eines Unternehmens ist Chefsache

Der Wandel, den die Digitalisierung mit sich bringt, ist mittlerweile überall zu sehen. Viele Geschäftsmodelle werden pulverisiert und neue entstehen. Wir widmen diesem Wandel zwar seit einigen Jahren einen Teil unserer Aufmerksamkeit, in unserem Bewusstsein ist er aber noch nicht angekommen. 

Die schöpferische Zerstörung des Fortschritts, auf die bereits Joseph Schumpeter hingewiesen hat, wurde durch die digitale Transformation beschleunigt. Themen wie das mobile Internet und dessen Auswirkungen verändern in rasanter Geschwindigkeit ganze Branchen. Themen wie VR (Virtuelle Realität) und KI (Künstliche Intelligenz) sind zwar nicht neu, stehen heute aber kurz vor dem Durchbruch. Viele Aspekte müssen neu durchdacht werden. Ich möchte Ihnen in diesem Zusammenhang fünf wichtige Impulse mit auf den Weg geben.

Neuerfindung des eigenen Unternehmens

Digitale Einflüsse auf das Unternehmen müssen zur Chefsache gemacht werden. So wie zentrale Investitionen, Firmenkäufe oder Fusionen immer Chefsache sind, so hat jetzt auch die „digitale Transformation“ diesen Stellenwert. Wenn dies nicht passiert, wird es das Unternehmen nicht mehr lange geben und sein Leistungsangebot wird von einem anderen Unternehmen der „Modern Economy“ übernommen. Es geht nicht mehr nur um die Digitalisierung alter Prozesse, sondern viel mehr um die Neuerfindung des eigenen Unternehmens – und das ist ganz sicher Chef-Sache. Die Grenzen zwischen Chef, Führungskräften und Mitarbeitern werden verfließen und neue Organisationsformen selbstverständlich.

Persönlichkeitsentwicklung als Chance

Die Arbeitszeiten und auch der Arbeitsort verändern sich radikal. Dies bringt ebenso viele Chancen, wie Risiken mit sich. Menschen können von überall arbeiten und das zu jeder Zeit. Klassische Büros sind oft gar nicht mehr notwendig. Die Gefahr ist, dass Menschen keine Ruhe mehr finden und zu viel arbeiten. Allerdings kann bei einer entsprechenden Entwicklung der eigenen Persönlichkeit auch deutlich mehr Zeit für Familie und Kinder aufgebracht werden, da die zeitlichen Notwendigkeiten aufeinander abgestimmt werden können. So kann der „digitale Mensch“ zum Beispiel seine Kinder zur Schule bringen und auch wieder abholen.

Eine neue Arbeitswelt

Auch in Zukunft werde wir Menschen ein wichtiger Bestandteil der Gesellschaft und der Wirtschaft sein. Besonders der Dienstleistungssektor kann noch weiter ausgebaut werden, da es einen großen Bedarf für die Arbeit von Mensch zu Mensch gibt (bestes Beispiel hierfür ist der Bereich der Pflege). Allerdings wird sich die Arbeitswelt radikal verändern. Viele Berufe fallen weg, während neue Berufe (nicht nur im High-Tech-Bereich) entstehen. Auch ist die Entwicklung eines neuen Bewusstseins und neuer Wertigkeiten (=Bezahlung) von Arbeit notwendig. So wird zum Beispiel der LKW-Fahrer bei einem selbst-fahrenden Verkehr genauso überflüssig sein, wie der Taxi-Fahrer. Aber persönliche Assistenten, Pflegeberufe, Künstler, Lehrer und Entwicklungshelfer werden immer gebraucht. Eine weitere zentrale Frage ist, ob die Gesellschaft bereit ist, alte Entlohnungsmodelle über Bord zu werfen und sich neuen zuzuwenden, wie zum Beispiel dem „bedingungslosen Grundeinkommen“ oder der „negativen Einkommenssteuer“.

Die Zeit der Assistenz-Systeme

In der Flut von Informationen werden „Assistenz-System“, also Meta-Applikationen, immer wichtiger. Dabei muss besonderes Augenmerk auf entsprechende Regeln gelegt werden, zum Beispiel um richtige von falschen Informationen zu unterscheiden (Informations-Qualitäts-Sicherung). Manipulationen, die immer mit Informationen bewirkt werden können, müssen vermieden werden. Auch die Relevanz der Informationen wird durch Filtersysteme direkt beeinflusst werden. Schüler werden keine Fakten mehr lernen, sondern den Umgang mit Fakten.

Die Welt steht vor einem noch nie dagewesenen Umbruch und wir sind zum ersten Mal in der Lage, diesen Umbruch aktiv zu gestalten. Er muss ernst genommen werden, damit auch weiterhin Frieden und Wohlstand die Begleiter eines technischen Fortschritts sind, so wie sie es die letzten 70 Jahre in Europa waren. Veränderungen bringen Risiken mit sich, aber sie sind in erster Linie auch eine Chance, um in einer besseren und friedlicheren Welt zu leben. Daher ist diese Transformation auch Chef-Sache.

Passende Veranstaltungen

UnternehmerEnergie Dresden / NH Collection Dresden Altmarkt

UnternehmerEnergie gibt Ihnen die sofort umsetzbaren Strategien und Tools an die Hand, die Ihr Unternehmen zum Erfolg führen –  dauerhaft, mit weniger Aufwand und mit mehr Freude.

26.02.2019
Dauer: 3 Tage
Preis: € 2.690,00
zzgl. Mwst.

Mehr Informationen